Mariathon 2021

 

„Hier finden Sie die genaue Beschreibung aller Projekte (auf Englisch)“. Download
„Überblick der eingegangenen Spenden bei den Mariathons 2016-2020“ Download  2
„Hier finden Sie weitere Informationen zum Mariathon 2021 (auf Deutsch)“. Download 3

 

Unser Hauptfokus beim Mariathon 2021 liegt wiederum auf Afrika. Zur Zeit gibt es in 22 der 42 afrikanischen Ländern Radio Maria. Hinzu kommen 22 Substations, von denen aus Programme in indigenen afrikanischen Sprachen und Schulprogramme für Kinder, die zu weit weg von einer Schule wohnen, ausgestrahlt werden. Insgesamt können derzeit 150 Millionen Personen Radio Maria empfangen.

Damit noch mehr Menschen Radio Maria hören können, lanciert die Weltfamilie fünf Projekte im

Gesamtumfang von 1'560'000 Euro:

 

„Hier finden Sie die genaue Beschreibung aller Projekte (auf Englisch)“. Download
„Überblick der eingegangenen Spenden bei den Mariathons 2016-2020“ Download  2
„Hier finden Sie weitere Informationen zum Mariathon 2021 (auf Deutsch)“. Download 3

 

Unser Hauptfokus beim Mariathon 2021 liegt wiederum auf Afrika. Zur Zeit gibt es in 22 der 42 afrikanischen Ländern Radio Maria. Hinzu kommen 22 Substations, von denen aus Programme in indigenen afrikanischen Sprachen und Schulprogramme für Kinder, die zu weit weg von einer Schule wohnen, ausgestrahlt werden. Insgesamt können derzeit 150 Millionen Personen Radio Maria empfangen.

Damit noch mehr Menschen Radio Maria hören können, lanciert die Weltfamilie fünf Projekte im

Gesamtumfang von 1'560'000 Euro:

Blöcke: 
0%

CHF 321'556 vom Gesamtumfang
von CHF 220'000 erreicht.

Podcasts

Hier können Sie die Sendungen nachhören, herunterladen oder den Link versenden.

Fr, 7. Mai 2021 - 08:00 Uhr: Interview mit Jean Paul Kayihura. Mariathon 2021. Wir sammeln für neue Projekte der Weltfamilie von Radio Maria

Fr, 7. Mai 2021 - 11:30 Uhr: Interview mit Vittorio Viccardi. Mariathon 2021. Wir sammeln für neue Projekte der Weltfamilie von Radio Maria

Fr, 7. Mai 2021 - 13:00 Uhr: Interview mit Johannes Tschudi und Nabih Yammine. Mariathon 2021. Wir sammeln für neue Projekte der Weltfamilie von Radio Maria

Fr, 7. Mai 2021 - 16:30 Uhr: Interview mit P. Ben Kintchimon. Mariathon 2021. Wir sammeln für neue Projekte der Weltfamilie von Radio Maria

Sa, 8. Mai 2021 - 10:00 Uhr: Mariathon 2021. Im Gespräch mit Joseph Nassar, Kontinentalverantwortlicher der WF für Asien und Oceanien.

Sa, 8. Mai 2021 - 14:00 Uhr: Mariathon 2021. Im Gespräch mit Jean-Marie Kasareka, Kongo

So, 9. Mai 2021 - 11:40 Uhr: Mariathon 2021. Im Gespräch mit Jean Paul Kayihura, Kontinentalverantwortlicher der WF für Afrika

So, 9. Mai 2021 - 13:00 Uhr: Interview mit Pfr. Hermann. Mariathon 2021. Wir sammeln für neue Projekte der Weltfamilie von Radio Maria

So, 9. Mai 2021 - 14:00 Uhr: Interview mit Pfr. Silvester Ozioko und Pfr. Ugonna Vitus Nwos. Mariathon 2021. Wir sammeln für neue Projekte der Weltfamilie von Radio Maria

Süd-Sudan

Spendenziel:  40 000 CHF - wurde erreicht!

Wir danken Ihnen herzlich für Ihre Gabe.

Auch Südsudan ist ein äussert armes Land, das eine mit viel Gewalt begleitete Geschichte hat. Die Nationale Bischofskonferenz hat die Weltfamilie von Radio Maria gebeten, ein nationales Radio Maria zu entwickeln, um bei der Evangelisierung mitzuhelfen und eine Kultur des Friedens und Versöhnung zu fördern. Seit 2019 arbeitet Radio Maria in der Diözese von Juba. Nun soll eine weitere Substation in Yambio aufgebaut werden. Zudem braucht es neue Frequenzen, um mehr Menschen mit dem Signal von Radio Maria erreichen zu können. Der finanzielle Bedarf liegt bei 400'000 Euros.

Kongo

Spendenziel: 60 000 CHF - wurde erreicht!

Wir danken Ihnen herzlich für Ihre Gabe.

Die Demokratische Republik Kongo leidet immer wieder unter Gewaltausbrüchen und Kriminalität. Die Bischöfe des Landes möchten ein nationales Radio Maria aufbauen, um alle 81 Millionen Bewohner mit dem Signal erreichen zu können. Dazu müssen zehn neue Frequenzen und die entsprechenden Audiomaterialien gekauft und der Bau des Hauptquartiers in Kinshasa fertig gestellt werden. Die Kosten belaufen sich auf 700'000 Euros.

Libanon

Spendeziel: 60 000 CHF - wurde erreicht!

Wir danken Ihnen herzlich für Ihre Gabe.

  • Der Libanon ist durch vielfältige Gründe in eine tiefe wirtschaftliche Krise gefallen, die viele in die Armut, Hoffnungslosigkeit und den Suizid getrieben hat. Radio Maria leistet einen enormen geistlichen Beistand, besonders gegenüber den Christen im Land, die wegen ihres Glaubens zusätzliche Schwierigkeiten haben. Deshalb soll ein neues Hauptquartier in Beirut entstehen, sowie neue Frequenzen erstanden werden. Total der Kosten: 700'000 Euros.

Portugal FATIMA

Spendenziel: 40 000 CHF - wurde erreicht!

Wir danken Ihnen herzlich für Ihre Gabe.

  • Maria, Unsere Mutter und Patronin, nimmt ihre mütterliche Aufgabe gegenüber uns, ihren Kindern, seit Jahrhunderten wahr und ist an vielen Orten erschienen. An zwei wichtigen Erscheinungsorten sollen grössere Studios mit der Möglichkeit für die Ausbildung von Programmdirektoren und Mitarbeitern aufgebaut werden und um die Botschaft Marias weiter zu verbreiten: Fatima in Portugal und Guadalupe in Mexiko. Gesamtkosten: 400'000 Euros.

Neben diesen Projekten braucht es eine spezielle Unterstützung weiterer afrikanischer
Radio Marias. Denn aufgrund der Corona-Pandemie sind auch ihnen viele Spenden entgangen, so dass die Weltfamilie über diesen Liquiditätsengpass helfen will mit 500'000 Euros plus 220'000 Euros, um die Kosten für Satellitenübertragungen übernehmen zu können. Unser Spendenziel: 20'000 CHF

Spendenmöglichkeit

PC-Nr: 88-315312-9
IBAN: CH92 0900 0000 8831 5312 9
Bank: Postfinance, Nordring 8, CH-3030 Bern
Radio Maria (Deutschschweiz)
Weltfamilie
CH-8134 Adliswil

 

Online Spende

Sie können Ihre Spende auch ganz einfach per Kreditkarte, PostFinance oder Paypal tätigen.

Online Spenden

Telefonische Zusage

Während des Mariathons (Fr, 07. Mai bis So, 09. Mai) können Sie uns Ihre Spende telefonisch auf 043 501 22 33 mitteilen.

Ihre Gebetsanliegen

Gerne können Sie uns auch Ihre Gebetsanliegen mitteilen. Für diese werden wir während des Mariathons beten und eine Kerze in der Studiokapelle anzünden.

Fürbittbuch
Titel verbergen: