Regionalverantwortliche

Radio Maria ist praktisch in der ganzen Deutschschweiz leicht zu empfangen. Viele Menschen wissen aber nicht, dass es Radio Maria gibt. Dies wollen wir mit der Unterstützung von regionalen Gruppen ändern. Die Gruppen bestehen aus sogenannten Radio Maria Botschaftern, die gemeinsame Aktivitäten zur Bekanntmachung von Radio Maria planen. Diese Aufgaben führen sie in ihrer eigenen Wohnregion durch.

 

Download Factsheet: Hier klicken

Radio Maria ist praktisch in der ganzen Deutschschweiz leicht zu empfangen. Viele Menschen wissen aber nicht, dass es Radio Maria gibt. Dies wollen wir mit der Unterstützung von regionalen Gruppen ändern. Die Gruppen bestehen aus sogenannten Radio Maria Botschaftern, die gemeinsame Aktivitäten zur Bekanntmachung von Radio Maria planen. Diese Aufgaben führen sie in ihrer eigenen Wohnregion durch.

 

Download Factsheet: Hier klicken

Blöcke: 

ZIEL

Unser Ziel ist es, ein flächendeckendes Netz über die gesamte Deutschschweiz mit Ehrenamtlichen zu spannen, die bereit sind, im Umkreis ihres Wohnortes Radio Maria vorzustellen. Dank einer erhöhten Bekannheit von Radio Maria erhoffen wir uns eine Zunahme in allen Bereichen: neue Hörer, Referenten, Spender, Ehrenamtliche, usw.

MÖGLICHE AKTIVITÄTEN


• Gemeinsamer Besuch im Alters- und Pflegeheim, um Radio Maria vorzustellen.
• Sie vermitteln uns interessante Interview-Partner.
• Sie betreuen einen Werbestand an Ihrem Pfarreifest.
• Sie unterstützen die Hörer/innen als Einstellhelfer.
• Als Radio Maria Reporter berichten Sie von Ihrer Pfarrei.

ABLAUF GRUPPENTREFFEN

• Einstieg mit Gebet
• Infos zu Radio Maria (wird zur Verfügung gestellt)
• Besprechung und Planung der Einsätze
• Gesellschaftlicher Teil


Dauer: ca. 1.5 h / Treffen: monatlich

KONTAKT

Petra Köppel
Direktwahl: 043 501 22 14
petra.koeppel@radiomaria.ch


Für Fragen stehen wir gerne zur Verfügung.

IHRE AUFGABEN


Damit wir regionale Gruppen aufbauen können, sind wir in einem ersten Schritt auf der Suche nach Regionalverantwortlichen. Als solche helfen Sie beim Aufbau einer Gruppe und sind als Ansprechperson für neue Gruppen in derselben Region zuständig. Sie untersützen die Gruppe bei der Koordination der Einsätze, besonders in der Anfangsphase und verteilen die Aufgaben nach der Eignung seiner Teammitglieder. Sie nehmen an einem jährlichen Gesamttreffen aller Regionalverantwortlichen teil und sind bereit für Schulungen zu Neuerungen bei Radio Maria.

Podcasts

Hier können Sie die Sendungen nachhören, herunterladen oder den Link versenden.

Mo, 3. Juni 2019 - 17:50 Uhr: Die neuen Regionalgruppen mit Petra Köppel