Spezialtag Chrischtehüsli

Montag, 10. Dezember 2018

Am 10. Dezember sendet Radio Maria während des ganzen Tages aus dem Chrischtehüsli in Zürich. Wir werden uns mit dem Leiter Emmanuel Parvaresh über die Institution unterhalten, die sich seit Jahren mit gelebter Nächstenliebe um die Verlierer der Gesellschaft kümmert. Ebenfalls zu Wort kommen während der Liveübertragung Mitarbeitende, Franziskaner-Mönche, die sich im Chrischtehüsli mit Gassenarbeit engagieren, die Gründer und Mitinitianten sowie natürlich die Betroffenen selber – jene Menschen, denen das Chrischtehüsli Halt und Geborgenheit, aber auch Essen oder einen Schlafplatz bietet: den Randständigen. Diese helfen im Chrischtehüsli aktiv mit.

Was ist das Chrischtehüsli?
Im Chrischtehüsli finden randständige Menschen spontane und unbürokratische Beratung. Drogensüchtige Menschen erhalten Hilfe zum Entzug und zum Ausstieg aus der Sucht sowie aus dem Milieu. Migranten werden auf dem Weg zur Integration in die Schweiz beraten und begleitet. Flüchtlinge sind willkommen und erhalten gratis Deutschunterricht.

Interviews mit den Gründern, Mitarbeitenden und Gästen/Betroffenen

Podcast - Teil 1
Podcast - Teil 2
Podcast - Teil 3
Podcast - Teil 4
Podcast - Teil 5
Podcast - Teil 6